Nie ohne – Spannbettlaken

Sieben gute Gründe für den Kauf eines Spannbettlakens

Zur Grundausstattung in jedem Haushalt gehört Bettwäsche inklusive der passenden Laken. Warum ein Laken Pflicht ist und was für den Kauf eines Spannbettlakens spricht, erfahren Sie hier.

1. Hygiene

Ein Laken schützt Ihre Matratze vor Verunreinigungen wie Schweiß, Hautschüppchen und Co. Durch das regelmäßige Waschen beugen Sie Allergien vor und sorgen für Sauberkeit im Alltag.

2. Optik

Spannbettlaken erhalten Sie in allen Farben des Regenbogens, sodass für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Ein Bettwäscheset ist erst mit einem
passenden Laken komplett. Dieses kann die Nuancen der Bettdecke und des Kopfkissens aufgreifen oder einen reizvollen Kontrast dazu bilden.

3. Faltenfreier Liegekomfort

Ein Spannbettlaken verfügt im Gegensatz zum klassischen Pendant über einen Gummizug, der das Laken stets auf Spannung hält. So ist ständiges Glattziehen nach dem Umdrehen im Bett überflüssig.

4. Rutschfestigkeit

Der Gummizug sorgt dafür, dass sich das Spannbettlaken nicht aus den vier Bettseiten herausarbeiten kann, wenn Sie sich im Schlaf hin- und herdrehen.

5. Elastizität

Dank cleverere Mischgewebe mit Elasthan sind die Spannbettlaken leicht dehnbar und gehen bei Bewegungen leicht mit.

6. Schnelles Beziehen

Vergessen Sie das mühsame Hereinschieben der Seiten und Ecken klassischer Laken. Ein Spannbettbezug zieht sich wie eine Husse ganz leicht, fast wie von selbst, auf und sitzt so, wie er soll.

7. Angenehmes Hautgefühl

Hautsympathische Materialien wie die Naturfaser Baumwolle sind atmungsaktiv und sorgen so für Wohlfühlklima beim Schlafen. Hier klebt nichts auf Ihrer Haut, denn Baumwolle wirkt temperaturausgleichend und Sie kommen so schnell nicht ins Schwitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.